Das Grundeinkommen vereinfacht die staatliche Bürokratie radikal. Bürger werden vom Bittsteller zum Partner.

Stellt euch vor: all diese Antragsformulare, Bedingungen, schikanösen Öffnungszeiten, Regelungen der verschiedenen Ämter sind plötzlich unnötig.

Ob für Arbeitslose, IV- oder Sozialhilfebezüger, AHV-Rentner, Studierende mit Zuschüssen - wo heute für jeden Spezialfall ein eigenes Amt die Menschen mit Papierkrieg auf Trab hält, ist mit dem Grundeinkommen alles radikal vereinfacht. Gesuche müssen nicht mehr in drei Exemplaren eingereicht, oder von vier verschiedenen Ämtern geprüft werden. Der öffentliche Verwaltungsaufwand wird gesenkt.

Die Menschen werden nicht aufhören zu arbeiten. Denn die innere Motivation zur Arbeit ist vorhanden, und jeder zusätzlich verdiente Franken erhöht netto das eigene Budget.

7 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Grundeinkommen»

zurück zum Seitenanfang