Wie gross ist die Gefahr von Steuerbetrug beim BGE?

Irgendwo habe ich gelesen beim BGE gebe es keinen Steuerbetrug mehr, da die Steuern auf allen Produkten seien.

Wenn nun aber zB die Bauern einen Teil ihrer Ernte direkt verkaufen, oder Handwerker mehr Arbeiten als sie angeben und die Kunden dafür keine Steuer bezahlen ist das sicher schädlich für die Finanzierung des BGE.
Das kann man zwar heute schon machen, aber wenn die zukünftigen Preise je nach Modell bis zu 2/3 aus Steuern bestehen lohnt es sich doch wesentlich mehr und wird sicher auch öfter gemacht.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Grundeinkommen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production