Die Schweiz wird von Immigranten überschwemmt. Stimmt diese Aussage?

Das ist völliger Unsinn und Angstmache.
Wie können Menschen ein Land «überschwemmen»?
Wir besitzen in der Schweiz sämtliche Mittel, die Einwanderung zu kontrollieren, Stichwort Ventilklausel. Nur, sie ist noch nie zum Zuge gekommen, weil wir eben nicht «überschwemmt» werden.
Keines der St. Galler Spitäler oder Alters- und Pflegeheime wäre ohne ausländisches Personal in der Lage, seinen Auftrag zu erfüllen. Ärzte, Ingenieure fehlen, IT-Spezialisten.
Wenn die die Personenfreizügigkeiteingeschränkt wird, wandern unsere grossen Firmen ab ins Ausland, und dann gehen auch die Arbeitsplätze für Einheimische verloren. Das ist sehr verkürzt gedacht und verantwortungslos.
Das ist für mich rechtspopulistische Propaganda & Agenda-setting (was soviel heisst, wie marginale Themen aufzubauschen, um damit von wirklich wichtigen abzulenken).

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Atomenergie»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production