Das Stimmrecht auf Gemeindeebene könnte auch als Vorstufe zur Einbürgerung betrachtet und gehandhabt werden.

Grundsätzlich gefällt mir der Vorschlag, Ausländern das Stimmrecht auf lokaler Ebene zu gewähren.

Dies im Sinne einer stärkeren Integration.

Alternativ und als Kompromiss und eventuell sogar noch besser könnte man Einbürgerungswilligen, die noch zu definierende Voraussetzungen erfüllen, das Stimmrecht automatisch mit dem Einreichen der Papiere gewähren - sozusagen eine Staatsbürgerschaft auf Probe.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Ausländerstimmrecht»

zurück zum Seitenanfang