Dezentrale Stromproduktion anstatt Atomkraftwerke

Die Lösung im Energiebereich heisst: dezentralisierte Stromproduktion. Mit privaten und öffentlichen Klein- und Kleinstkraftwerken ist es jetzt schon Möglich mehr als genug Strom autark zu produzieren. Die Überproduktion muss zu fairen Preisen in das Nationale Stromnetz eingespeist werden können. Klar das diese Lösung den grossen Stromproduzenten nicht gefällt da sie ihre Monopolstellung einbüssen.

Bevor nach einer sichereren Technologie in der Atomstromproduktion gesucht wird MUSS eine richtige Lösung des Abfallproblems gefunden werden. Mit sicher meine ich nicht eine Lagerung in irgendeiner Art, sondern eine Lösung die den radioaktiven Abfall in kürzester Zeit beseitigt. Der radioaktive Abfall aus den AKWs muss vollkommen rezyklierbar oder restlos abbaubar werden. Ich kann es nicht verantworten den Nachfolgenden fünfzig und mehr Generationen strahlenden Abfall zu hinterlassen. Wir sehen heute schon wie gross die Probleme mit den Industrieabfällen der 50er, 60er und 70er Jahre sind.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Energie»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production