In letz­ter Zeit wird immer wie­der gegen Ausländer und Asy­lan­ten Po­li­tik ge­macht. Hauptsächlich eine Par­tei kennt da keine Schmerz­gren­zen mehr.

In letz­ter Zeit wird immer wie­der gegen Ausländer und Asy­lan­ten Po­li­tik ge­macht. Hauptsächlich eine Par­tei kennt da keine Schmerz­gren­zen mehr. Die­ser Par­tei ist es egal, wie sich die Ausländer fühlen müssen, wenn im Namen der "Schwei­zer Bevölkerung" gegen sie Po­li­tik ge­macht wird.

Kein Mensch verlässt seine Heimat freiwillig und zieht von zuhause weg, wenn er da eine Perspektive hätte. Mitmenschen, die Asyl in der Schweiz suchen, haben meist einen schweren und besonders schwierigen Weg hinter sich. Niemand, aber wirklich niemand geht freiwillig in eine ungewisse Zukunft.

Wie sieht es eigentlich mit dem Pflegepersonal in Spitälern aus? Ohne EinwanderInnen wäre doch das Sozialsystem der Schweiz kaputt.

Die Schweiz braucht das PVZ! Ohne diese Freizügigkeit wäre unser Gesundheitssystem am Boden.

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Ausländer»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production