bund investiert in bildung - absurdes hilfspaket abgeschwächt!

na also, der bund verzichtet auf das absurde 2 mrd. hilfspaket! nun sinds noch rund 900 mio., 500 gehen in die alv, da wäre handeln früher oder später sowieso nötig geworden. und knapp 400 mio. in die forschung und bildung. sagte ich dass nicht schon die ganze zeit! geld in die bildung zu stecken ist das einzig richtige in unserem rohstoffarmen land! und steht ja auch ganz gross auf meiner wahlkampffahne ;-) also, wer im kanton st. gallen stimmberechtigt ist, schreibt am besten mich 2x auf den nationalratswahlzettel :-) demits äntli vorwärts gaht und dene heissluftproduzierer z bern füür under em ars.. gmacht wird!

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Wirtschaft»

zurück zum Seitenanfang