Die Volksinitiative "Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache" ist zustande gekommen.

Dass diese Initiative zustande gekommen ist, finde ich sehr gut. Denn dies ermöglicht es, dass das Schweizer Volk darüber abstimmen kann, ob es mit der Krankenkassenprämie wirklich weiterhin dafür bezahlen will, dass tausende von ungebohrenen Schweizer Kindern schon vor der Geburt zerstückelt und in den Abfall geworfen werden.
Dies währenddem zur gleichen Zeit reklamiert wird, dass zuwenig Schweizer Kinder gebohren werden.
Ich finde Leben schützenswert von der Zeugung bis zum natürlichen Tod. Wir haben nicht das Recht, Gott ins Handwerk zu pfuschen.

276 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Glaube»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production