Hooliganismus - es muss endlich gehandelt werden.

Der Hooliganismus nimmt immer schlimmere Ausmasse an. So kann es nicht weitergehen. Es ist für mich völlig unverständlich, weshalb der Bundesrat die Motion von Ida Glanzmann (CVP/LU) ablehnen möchte. Es braucht ein wirksames Gesetz auf Bundesebene, um diesem Treiben endlich ein Ende setzen zu können. Denn die Sportverbände scheinen das Problem ja nicht in den Griff zu kriegen. Liegt es vielleicht am fehlenden Willen? Fussball soll für die Fans da sein - und nicht als Plattform für Krawallmacher und Saubannerzüge.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Sport»

zurück zum Seitenanfang