Automatische Steuererklärung

Für die Erstellung der jährlichen Steuererklärung müssen die diversen Zertifikate (Lohnausweis, AHV, Rentenkasse, Zinsenerklärung, Ausbildungsbescheinigung, Krankenkassenprämien, Grundbucheinträge, etc.) beantragt werden, die erforderlichen Daten sind in entsprechenden Formularen einzutragen, die Bescheinigungen müssen fotokopiert und alles an das Finanzamt geschickt werden. Dort müssen die Unterlagen in Empfang genommen, sortiert und die Daten in den Computer eingegeben werden.

Der grösste Teil der in den Bescheinigungen angegebenen Daten liegt bereits im elektronischen Format vor.
Es wäre also möglich, diesen unnötigen Papieraufwand zu vermeiden. Die Steuerzahler müssten sich die Zertifikate in elektronischem Format an die eigene E-Mail Adresse schicken lassen.
Dann müssten sie eventuell bestimmte Daten ergänzen (z.B. Miet- und Instandhaltungskosten, etc.) und alles an das Finanzamt schicken. Die Programme für die Steuererklärung könnten bereits so ausgelegt sein, dass die Daten in elektronischem Format eingeholt und die Steuererklärung automatisch ausgefüllt wird.

Das Finanzamt könnte auf Anfrage der Steuerzahler die Steuererklärung bereits im Vorfeld ausfüllen. Das würde bedeuten, dass die Beitragszahler keine leeren Formulare mehr erhalten, sondern bereits ausgefüllte Unterlagen, die sie nur noch prüfen und ggf. korrigieren müssen. Die Mehrheit der Steuerzahler, also diejenigen, die ein festes Einkommen haben (Angestellte, Rentner, Invaliden), müssten sich überhaupt nicht mehr um die Steuererklärung kümmern. Es gäbe weniger Fehler und die Unternehmen und Behörden, die die Bescheinigungen ausstellen, würden jede Menge Papier einsparen.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Steuern»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production