Das neue Basler Mediengefäss “TagesWoche” passt zu meinem Leseverhalten, ich vergesse aber ständig den Namen...

Das neue Projekt “TagesWoche” wurde enthüllt. Als Online-Zeitung mit wöchentlicher Printausgabe angedacht könnte das neue Gefäss durchaus überzeugen. Natürlich ist die grosse Frage der Qualität und des Stils noch völlig offen. Ich bin mir aber tatsächlich am überlegen, die Katze im Sack zu kaufen – also ein Abo zu vorbestellen. Tagesaktuelle News konsumiere ich so oder so ausschliesslich im Netz und für das Wochenende eine Printausgabe mit Hintergrundartikeln zu erhalten passt wunderbar zu meinem Lebensrhythmus und Lesegewohnheiten. Das einzige was jetzt noch fehlt ist ein geschickter Name – Tageswoche ist so schlecht, dass ich für den Beitrag sogar noch einmal recherchieren musste, wie die neue Zeitung nun wieder heisst.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Medien»

zurück zum Seitenanfang