Liefere statt lafere! Unser Land braucht Menschen mit Pioniergeist, welche die Probleme erkennen, anpacken und lösen!

Neue Ideen sind gefragt. Schönwetter-Politiker und Warmluft-Produzierer haben ausgedient. Was dieses Land braucht, sind Menschen mit Pioniergeist und Visionen!

Ich setze mich ein für eine liberale, offene, stolze Schweiz mit Pioniergeist, in der die anstehenden Probleme lösungsorientiert angepackt werden. Ich möchte dies zusammen mit Menschen erreichen, die sich mit Einsatz und Freude für die Gesellschaft engagieren.

Der einzige richtige Rohstoff, denn dieses Land besitzt, ist die Bildung und die Forschung. Hier gilt es anzusetzen, eine Bildungsoffensive ist anzustreben. Die Investitionen in die Bildung werden durch eine leistungsfähigere und innovativere Wirtschaft aufgenommen und tragen zur Stärkung derselben auf den Exportmärkten bei. „Swiss Made“ als starkes Label kann ergänzt werden durch „Swiss Think“, es soll für Produkte stehen, die einen innovativen Mehrwert haben und sich vom Globalen-Einheitsmarkt-Brei qualitativ abheben.

Ein weiterer Punkt ist die Sicherheit und das Durchsetzen von Regeln. Die Gesellschaft hat sich auf gewisse Standards des Zusammenlebens geeinigt. Diese Regelwerke gelten für alle. Vandalismus, Ausschreitungen bei Sportveranstaltungen etc. sind Anzeichen einer zerfallenden Gesellschaft. Laissez-faire kann allenfalls für Robinson Crusoe auf seiner Insel gelten. In einem dicht besiedelten Land wie der Schweiz ist die Einhaltung von Regeln essentiell für das Wohlbefinden des Einzelnen.

Ebenfalls ist es an der Zeit, dass auch für Männer echte Gleichberechtigung gilt. Wir sind benachteiligt beim Rentenalter, bei Scheidungen, bei der Militärpflicht. Höchste Zeit, dass wir uns emanzipieren und unsere Rechte einfordern. Selbstverständlich als konstruktives „Miteinander“, nicht als Antifeministen.

Deshalb am 23. Oktober im Kanton St. Gallen: 2x Hans Kluger (Liste 12) auf den Wahlzettel schreiben :-)

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Bildung»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production