Die SRG-Gebühren gehören drastisch gesenkt oder gar abgeschafft. Wir finanzieren nicht zwangsweise Talentshows und Kochsendungen...

Die Existenz eines Staatsmediums kann in Frage gestellt werden ist jedoch aufgrund der Informationsverbreitung nicht grundsätzlich falsch. Jedoch ist fundamental falsch wenn dieses Medium privaten Anbietern das Terrain stiehlt und die Vormachtsstellung auch in Bereichen ausspielt, in welchen ein gebührenfinanziertes Medium nichts zu suchen hat.

13 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Medien»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production