Aargauer Politiker wollen 1. August-Feuerwerk verbieten. Ein weiterer Beweis für absurde Politiker-Ideen.

Der 1. August ist vorbei und ja - auch ich nerve mich ab Leuten, die bereits 2 Tage vorher Knaller ablassen. Ist das aber ein Grund, Feuerwerk zu verbieten? Mitnichten!

Nur weil sich ein Einzelne egoistisch und verantwortungslos benehmen, wird die gesamte Gesellschaft in Generalverdacht genommen. Aargauer Grossräte aus den Parteien SP, SD und Grünliberalen (man merke: nicht überall wo "liberal" drauf steht, ist auch "liberal" drin) möchten mittels kantonaler Initiative (3000 Unterschriften notwendig) privates Feuerwerk im Aargau verbieten. Halleluja! Danke, dass ihr mir meinen jährlichen Vulkan verbieten möchtet...

Es ist schlichtweg eine Farce, wenn die Gesellschaft ständig in ihrer Freiheit eingeschränkt wird. Um nur ein paar Beispiele zu nennen: Hundeverbot, Alkoholtrinkverbot auf öffentlichen Plätzen, Energydrink-Verbot, Spuckverbot, Verbot von fetthaltigem Essen, Trottiverbot, Fernsehzeitbeschränkung usw.

Ja, es gibt tragische Unfälle mit Hunden; ja, es gibt ärgerliche Besäufnisse auf öffentlichen Plätzen; ja, es gibt Jugendliche, die zu viel Energydrinks zu sich nehmen; ja, auch ich finde es abscheulich, die Spucke am Boden sehen zu müssen; ja, zuviel fetthaltiges Essen ist ungesund, aber auch ich liebe es gelegentlich; ja, es gibt Unfälle mit dem Kickboard; ja, es gibt Kinder und Jugendliche (auch Erwachsene), die zu viel Fern sehen.

Aber die ganz grosse Mehrheit weiss verantwortungsvoll mit der wertvollen Freiheit umzugehen. Sollen diese dafür büssen, weil es ein paar Einzelne verantwortungslose Typen gibt? Wie will der Staat die Verbote durchsetzen? Einen Polizeistaat einsetzen?

Geschätzte Politikerinnen und Politiker, nehmt doch nicht wegen jedem tragischen Unfall und Ereignis oder einzelnen Auswüchsen mit gesetzlichen Regelungen den Kahlschlag über alle Unternehmungen und die gesamte Gesellschaft vor. Danke!

Wie wäre es mal mit ein wenig Selbstvertrauen, eigenverantwortlich zu denken, zu handeln und zu entscheiden? Ah, ich verstehe, ist natürlich nie so medienwirksam, an die Eigenverantwortung zu appellieren und Zivilcourage zu zeigen.

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.