Familien müssen finanziell besser entlastet werden, aber...

... steuerliche Erleichterungen für Familien, welche ihre Kinder selber betreuen sind doch einfach systemwidrig. Es ist wichtig und richtig, dass Familien die Auslagen für die familienexterne Kinderbetreuung von den Steuern abziehen können (und dieser Abzug dürfte im Kanton Bern ruhig noch etwas höher sein), schliesslich ist die Betreuung ja eine Voraussetzung für die Erwerbstätigkeit der Eltern. Genauso wie das Spesen für die Mobilität, Arbeitszimmer, etc. sind/sein können. Dieser Umstand fällt allerdings bei Familien weg, welche ihre Kinder zu Hause betreuen. Hier wäre doch der richtige Ansatz, dass dafür geschaut wird, dass Eltern länger zu Hause sein können, sprich das der Elternurlaub endlich eingeführt und deutlich verlängert wird!

7 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Kinderbetreuung»

zurück zum Seitenanfang