Für eine Stärkung der Schweizerschulen im Ausland

Schweizerschulen im Ausland dienen sowohl der Aufrechterhaltung der Beziehungen zwischen Auslandschweizern und ihrer Heimat als auch der direkten internationalen Vertretung unseres Landes. Einerseits wird eine moderate Erhöhung der Subventionen notwendig sein, um auch kleineren Schulen das Überleben zu ermöglichen sowie Neugründungen zu fördern. Andererseits müssen diese Unterstützungsbeiträge vermehrt an konkrete Bedingungen und betriebs-wirtschaftliche Meilensteine geknüpft sein. Diese bescheidene Investition lohnt sich, weil zugleich die Bildung und die internationalen Vertretung unterstützt werden.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang