Krankenkassenprämien nicht mehr versteuern

Die jährlich steigenden Krankenkassenprämien fressen ein gewaltiges Loch ins Haushaltbudget.
Familien mit Kindern haben bald mehr Ausgaben im Monat für die Krankenkasse als für Lebensmittel. Zu allem Elend muss dieses Geld auch noch versteuert werden. Nur ein kleiner Teil ist abziehbar. Das darf nicht sein. Krankenkassenprämien sollten bei den Steuern ohne wenn und aber vollumfänglich vom Einkommen abgezogen werden können.

22 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Krankenversicherung»

zurück zum Seitenanfang
Release: production