Die Verfassung ist nicht der Ort für ein Rauchverbot! Wo bleibt der Markt?

Weshalb muss seit Neuestem eigentlich alles gleich in die Verfassung geschrieben werden? Die Verfassung sollte nicht unnötig aufgebläht werden und zu einem komplizierten Rechtstext verkommen, sondern die Freiheiten der Bürger eines Landes klar umreissen.
Natürlich ist die momentane Lage so nicht haltbar und ja, ich als Raucher gebe Dir recht, dass in öffentlichen Gebäuden und Restaurants notfalls ein Verbot durchgesetzt werden sollte.
Trotzdem gehe ich lieber in Zürich mein Feierabendbier trinken, da ich dort noch ungehindert in den Bars rauchen kann. Die Auswüchse in Bern nehmen langsam seltsame Formen an, als Raucher fühlt man sich diskriminiert! Man soll in die Bars kommen und dort für 4.50 ein Bier trinken aber dann bitte draussen rauchen und das Bier erst noch stehen lassen. Was soll das denn eigentlich? Natürlich gilt es, die unbescholtenen Nichtraucher zu schützen, dass dabei aber meine eigene Freiheit (und damit die von rund 1/3 der Schweizer Bevölkerung) dermassen beschnitten wird will mir nicht in den Kopf!
Weshalb konnte man nicht noch ein wenig warten und statt undurchsichtiger Schnellschuss-Gesetze Anreize für Nichtraucher-Bars schaffen? Dass eine Nachfrage besteht scheint ja unbestritten, weshalb musste man hier gleich auf Gesetzesebene einschreiten?
Die Umsetzung ist teilweise absolut lachhaft: In Gossau hat die Gemeindeverwaltung einen Rundbrief an die Beizenwirte verschickt, in dem sie festhält, dass das Verbot nicht kontrolliert wird, darauf angesprochen meinte der zuständige Beamte, man habe einfach nicht die Kapazitäten (sprich genügend Polizisten) um wirksam durchgreifen zu können. Der Schweiz fehlen ohnehin schon 3000 Polizisten und die die man hat sollen ihre Zeit mit der Kontrolle von Beizen verbringen? Nein, Nein und nochmals nein: Diese Initiative kann ich in keiner Form unterstützen!
Der Gedanke einer drogenfreien Gesellschaft ist eine Utopie und wird sich als solche niemals in eine Realität verwandeln!

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Konsum»

zurück zum Seitenanfang