Homosexuelle Eltern sind dann ein Problem, wenn Sie von Konservativen dazu gemacht werden.

Kein Kind stört sich daran oder trägt Schäden davon, wenn es von gleichgeschlechtlichen Eltern aufgezogen wird. Kinder benötigen Liebe, Zuneigung, Geborgenheit, ein starkes Elternhaus. Sie benötigen Grenzen und Unterstützung im Alltag um einen guten Start ins Leben zu finden.

Dies können Homo-Paare wie auch Hetero-Paare bereitstellen. Männliche und weibliche Bezugspersonen finden sich im Umfeld bei den Grosseltern, den Paten, Freunden, Verwandten und Bekannten. Diese sollen nicht die Kinder erziehen aber können ihnen ein geschlechtsspezifisches Vorbild sein.

Dass Homo-Eltern homosexuelle Kinder heranziehen ist haltlos und schlicht Hinterwäldlerisch. Die meisten Homosexuellen, die ich kenne, stammen aus heterosexuellen Beziehungen. Seltsam oder? Hat da ein Elternteil heimlich «homo» erzogen?

Im 21. Jahrhundert sollte Gleichstellung nicht mehr diskutiert sondern gelebt werden. Bei Frau und Mann. Bei Homos und Heteros.

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.