Faules geschwafel von Qualität - es geht nur um Wählerstimmen.

Warum sollten ausländische Bauern schlechtere Produkte produzieren? Das sind reine Schutzbehauptungen, um sich nicht der Konkurrenz zu stellen und weil die CVP angst vor einem Bauernaufstand hat.

Zugleich ist es eine wenig christliche Haltung, wenn man die Märkte für Produkte aus ärmeren Ländern abschottet und dagegen gerne und grosszügig exportiert. Im schlimmsten Fall sogar eigene Produkte für den Export subventioniert.

Wir leben in einem Land ehemaliger Bauern. Viele von uns haben Verwandte oder zumindest Vorfahren aus dem Bauernstand. Wir glorifizieren unsere alte Geschichte und halten damit einen fairen Austausch auf. Die Zeche bezahlen vor allem unsere ärmeren Landsleute, die für teure Agrarprodukte zu viel Geld ausgeben müssen.

9 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Landwirtschaft»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production