Ein Zensuswahlrecht für Kantone? Back to the middle ages.

Das System des Zensuswahlrechts ist längstens abgeschafft und durch das System "One man, one vote" ersetzt. Im Falle von Kantonen halt "Ein Kanton, zwei Stimmen". Eine Gewichtung des Stimm- und Wahlrechts nach wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit hätte zwar tatsächlich den Vorteil, dass sich nicht immer eine wenig leistungsfähige Mehrheit bei einer leistungsfähigen Minderheit bedient. Die sozialpolitischen Spannungen aber, die es hervorrufen dürfte, wenn nur noch ein paar wenige Krösusse bestimmen, was geht im Land, möchte ich nicht miterleben.

10 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Ständerat»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production