Reicht das Argument "historisch gewachsen", um Zürich im Parlament mit 61.5% und Appenzell i.R. mit 650% ihrer realen Anteile zu repräsentieren?

Die "legislative Macht" liegt zu je 50% in den Händen der beiden gleichberechtigten Kammern. Daraus kann man den effektiven Kantonsanteil berechnen: Ein Nationalratssitz entspricht 0.25%, ein Ständeratssitz 1.087% der "totalen legislativen Macht".

Grafische Übersicht: http://raskalnikow.files.wordpress.com/2011/06/pop_par1.png

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.