Kantonseinteilung aus vergangener Zeit

Die heutige Einteilung der Kantone wurde uns vor fast 200 Jahren von einem Ausländer namens Napoleon aufgezwungen.

Zu jener Zeit war die Bevölkerung zu Fuss oder höchstens per Kutsche/Pferd unterwegs.

Die föderalistische Einteilung der Gebiete der Schweiz lässt die heutigen Mobilitätsmöglichkeiten ausser Acht.

Man soll dort seinen Anteil an den selbst verursachten volkswirtschaftlichen Kosten (zB Arbeitsplatz, Verkehrsinfrastruktur etc.) leisten, wo man diese verursacht.

Eigentlich würde das (Steuer-)Gesetz genügend Handlungsmöglichkeiten bieten (Definition Lebensmittelpunkt), wird aber aus veralteten solidarischen Gründen kaum beachtet.

4 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Ständerat»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production