Videoüberwachung im öffentlichen Raum beugt brutalen Straftaten vor.

Wie aktuelle Beispiele zeigen, können heute zahreiche Straftäter anhand von Bildmaterial von öffentlichen Kameras übeführt werden. Diese Entwicklung wirkt generalpräventiv. Deshalb ist sie sinnvoll.

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Datenschutz»

zurück zum Seitenanfang