Ob Überbevölkerungs-Problematik oder nicht, zahlreiche MÖGLICHKEITEN zur Geburtenkontrolle, schätzen DU und ICH?!

ECOPOP will die Bevölkerungsdichte weltweit und in der Schweiz den zur Verfügung stehenden Lebensgrundlagen anpassen.

Die Initiative will nicht nur die hohe Nettozuwanderung in der Schweiz beschränken, sie will das sogenannt dramatische Wachstum der Bevölkerung weltweit senken. 10% der Gelder, die wir SchweizerInnen bis anhin für eine heftig umstrittene Entwicklungshilfe zur Verfügung stellen, soll inskünftig für die Unterstützung freiwilligerFamilienplanung eingesetzt werden.

Ist Familienplanung - da wie dort - ein Tabu?

237 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

1 weiterer Kommentar
32 weitere Kommentare

Mehr zum Thema «Raumplanung»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production