Soziale Probleme von Einwanderern kann man nur mit einem sozialen Ansatz lösen.

Je nach Herkunft und Bildungsstand brauchen die Zuwanderer mehr oder weniger intensive Betreuung. Eine frühzeitige Investition in die Integration potentieller Problemfälle zahlt sich aber für die ganze Gesellschaft aus.

Nur so kann man die Probleme, die manche Zuwanderer mit sich bringen nachhaltig lösen. Repression und Ausweisung sind keine Lösungen, denn sie setzen erst dann an, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Migration»

zurück zum Seitenanfang