Workingpoors müssen arbeiten und haben dennoch zu wenig zum Leben. Der Mindestlohn ist für sie und nicht für altruistische Piraten.

David H darf für einen Hungerlohn arbeiten - wenn er will. Andere müssen für einen Hungerlohn arbeiten, workingpoor! Die Initiative will nicht ein individuelles Verhalten regeln für solche, die es sich leisten können. Das können diese auch mit dieser Initiative. Die Initiative will ein reales gesellschaftliches Problem lösen.

25 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Lohn»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production