Schuld am Terrorismus sind diejenigen, die den Terrorismus provozieren, also in der Regel die Opfernationen.

Ein Beispiel: Einzig und allein Israel hat es in der Hand, den palästinensischen Terrorismus sofort zu beenden, indem es den Palästinensern eine echte Zukunftsperspektive gibt, aufhört die Menschen zu unterdrücken, die Grenzen öffnet, seine Siedlungen schleift und einen lebensfähigen Staat Palästina etablieren hilft.

Würde Israel das tun, gäbe es innert Kürze keine Terroristen mehr und die Hamas fände für ihren bewaffneten Kampf bald keine Zustimmung unter den Palästinensern mehr. Die Hamas würde sich in kurzer Zeit zu einer friedlichen politischen Partei wandeln.

Jede andere Form von «Antiterrormassnahmen» ist einfach nur hirnrissiger Unsinn.

Bei den USA ist es ähnlich, aber nicht ganz so simpel, weil sich die USA in der ganzen Welt verteil viele Feinde geschaffen haben. Viele Menschen leiden unter Diktatoren, die von den USA gestützt werden. Im arabischen Raum scheint sich das nun a zu ändern. Eine Demokratisierung der arabischen Welt wird den Terrorismus massiv eindämmen.

72 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Sicherheit»

zurück zum Seitenanfang