Es bracht ein Verbot gegen verdachtsunabhängige Erfassung und Speicherung biometrischer Daten.

Die Verdachtsunabhängige Erfassung eindeutiger biometrische Daten, wie Fingerabdrücke, DNA, aber auch automatisierte Gesichts- oder Autonummernerkennung muss in der Verfassung ausdrücklich verboten werden.

Falls im Zuge von konkreten Ermittlungen die gezielte, verdachtsabhängige Erfassung einzelner Daten zur Aufklärung eines Verbrechens angezeigt ist, so dürfen diese für nichts anderes verwendet werden und müssen spätestens beim Abschluss (oder Einstellung) des Verfahrens sofort vernichtet werden.

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.