Schon komisch....Der Kanton St. Gallen hat es eingesehen, dass die Basisstufe nur kostentreibend ist und nicht von hohem Nutzen. Darum auch unbedingt ein NEIN!

Nun versuchen die gleichen Befürworter, das HarmoS durch die Hintertür einzuführen, indem Sie neu die Gemeinden dazu verpflichten, das Angebot eines 2. Kindergartenjahres obligatorisch anzubieten mit dem Argument, dass alle Kinder die gleiche Chancen haben sollen.
Was ist hier falsch? Etwas obligatorisch anbieten, das von den Eltern freiwillig genutzt werden kann? Und das kostet den Steuerzahler rund 20 Millionen Franken.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Familie»

zurück zum Seitenanfang