Bildung für unsere Kinder ist wichtig...sparen soll man anderswo.

Da ich selber Vater von drei Kindern bin, erlebe ich auch die Veränderung des Schulunterrichts, welcher bereits stattgefunden hat oder noch wird. Immer wieder höre ich, dass Veränderungen die von den Lehrern als negativ eingestuft werden, vorallem auf fehlendes Budget zurück zu führen sind. Ist den die Zukunft unserer Kinder und derer Bildung nicht das wichtigste. Immer wieder lese ich, wie grosse Summen in die Kultur gesteckt werden. Sicherlich auch wichtig. Aber wenn es nicht für alles reicht, hat die Bildung unserer Kinder nicht Priorität? Für mich schon. Deshalb - sparen ist gut, aber an der richtigen Stelle. Wenn ich kein Geld mehr habe Ende Monat, kaufe ich auch etwas zu essen und verzichte aufs Kino....

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Bildung»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production