Vollkommene Transparenz!

Gesundheit muss nicht teuer sein, die Natur kennt kein Geld in unserem Verständnis.

Durch eine bessere Ausbildung, Eigenverantwortung und Klarheit erreicht man eine höhere Effizienz. Umwege oder "chronische" Krankheiten können verschwinden.

Sofern aber ein Arzt aufgrund einer mangelhaften Ausbildung keine adäquate Diagnose und Lösungsstrategie formulieren kann, dann kann der Arzt einzig eine höhere Rechnung stellen, zumal der Patient den Arzt regelmässig konsultieren muss.

Das Problem liegt aber zuletzt bei den Ärzten, denn sie gehören zu den untersten Schichten. Sie sind lediglich die "Bauern" im ganzen Spiel. Ansetzen muss man beim medizinischen Apparat. Dieser scheint sehr mächtig zu sein. Insbesondere Pharmakonzerne scheinen gutes Geld zu machen.

Die steigenden Gesundheitskosten sind also in der Tat ein rein politisches Problem.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Sozialversicherungen»

zurück zum Seitenanfang