Qualität, Diplomatie, Humanismus, geografisch zentrale Durchgangsposition, (noch relativ) schönes Land, friedvolle Menschen, (noch) sozialer Wohlstand ...

Qualität ist (war?) ein wichtiges Gut unserer Volkswirtschaft, weil wir keine Bodenschätze wie Erdöl, Diamanten usw. haben.

Diplomatie (entstanden aus der Neutralität?) ist ein wichtiges "Geschäft" unseres Landes.

Wir waren schon immer humanitär, leider wird es in letzter Zeit immer wie mehr ausgenutzt.

Wir sind in der Mitte von Europa und sind nicht in der EU. Das ist gut so für mich, ich will nicht zum Tausendjährigen Reich gehören.

Schönes Land definiere ich über die Landschaft, noch unverbaut, aber es wird immer wie mehr verbaut und das ist nicht gut.

Wir Schweizer sind im Grunde ein friedvolles und geselliges Volk. Leider wehren wir uns zu wenig gegen andere Völker, das ist nicht gut, denn wir sind die Besitzer unseres Landes und wir sollten bestimmen, was in unserem Land passiert.

Durch die lange Tradition, von sozialem Gedanken geprägten Handeln und den sozialen Institutionen für uns Schweizer, haben wir uns einen gewissen sozialen Wohlstand erarbeiten können.

Noch zwei Sachen habe ich zu sagen:

  1. Zuhause ist, wo man sich wohl fühlt !
  2. Der soziale Frieden für Schweizer ist sehr wichtig !

Wenn das nicht gewärleistet wird, stimmt etwas in unserem Land nicht mehr.

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Parteien»

zurück zum Seitenanfang