Es gibt nur zwei sinvolle Lösungen für den Individualverkehr: 1. Solartreibstoff fördern, den dieser ist CO2 neutral! 2. Kapazitätenerweiterung!

Ich kann es nicht mehr hören! Immer CO2 hier CO2 da, langsamer fahren das der CO2 Ausstoss sinkt. Verkehrssteuern erhöhen, Autobahnvignette rauf, Treibstoff erhöhen, Road - Pricing. Es geht doch den Linken und Grünen nur um eins! Geld Geld Geld. Sie müssen Ihre Heilige Kuh den ÖV doch irgendwie finanziert bekommen. Umweltschutz? Ein Deckmantel der Linken und Grünen um unser Gewissen zu belasten.

Haaaaaallo! Der Zug fährt mit Atomstrom, das Elektroauto fährt mit Atomstrom. Seid Ihr blind? Ganz abgesehen davon was für Umweltschäden ein Elektrofahrzeug beim Recycling verursacht. Wir werden wieder einmal belogen und betrogen nach Strich und Faden!

Darum 1. Solartreibstoff fördern, den dieser bewirkt wirklich etwas für die Umwelt und ist nicht nur das ewige Wasser predigen und Wein saufen das ich langsam satt habe von diesen Linken und Grünen Predigern!

http://solarbenzin.politnetz.ch/

Und 2. Nationalstrassen ausbauen aber schnell. Kapazitätenerweiterung auf durchgehend min. drei Spuren auf der Autobahn. Es kann doch nicht sein das der Individualverkehr und die LSVA Einnahmen dazu gebraucht werden den ÖV zu finanzieren! Die Leute wollen Zug fahren? Bitteschön habe ich überhaupt nichts dagegen, dann aber Kostendeckend! Wo ist dort der Atomstrom Zuschlag? CO2 Abgaben für Autobesitzer zahlen wir ja schon als Autofaher genug.

Noch etwas, Stadt Zürich ist eine Hochburg dieser Linken und Grünen Gutmenschen. Sie denken die wollen Verkehrsprobleme lösen? Im Gegenteil, ich kenne keine Stadt in Europa in die vier Autobahnenden münden um am Ende steht eine Ampel! Was soll das? Die verarschen uns wo's nur geht!

6 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Umweltschutz»

zurück zum Seitenanfang