Ältere Abstimmungen Kanton Bern

Zu dieser Abstimmung wurden noch keine Pro Parolen abgegeben.
Nein: «Gute Gesundheitsversorgung sichern statt Spitalstandorte zementieren.»
Verstoss melden |
Regula Tschanz

Gemeinde­legislative Stadt Bern
Alle 1 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 66.1% abgelehnt.

Weitere Informationen

Zu dieser Abstimmung wurden noch keine Pro Parolen abgegeben.
Nein: «Es wurde seit 2013 schon effektiv 52 Millionen Franken abgebaut. Genug ist genug. Stopp dem Sparen auf Kosten der unteren Bevölkerung! 2x NEIN»
Verstoss melden |
Emanuel Wyss

SP
­Komission Bildung, Jugend und Sport Rubigen
Alle 1 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 54.4% abgelehnt.

Wer sagt was? Die offiziellen Parolen

Folgende Parteien empfehlen ein Ja:

Folgende Parteien empfehlen ein Nein:

Stimmfreigabe:

Weitere Informationen

Zu dieser Abstimmung wurden noch keine Pro Parolen abgegeben.
Nein: «Ich sehe nicht ein, wieso der Kanton den Bau und die Durchführung von Tierversuchen finanzieren soll, die Primär der Pharmaindustrie dienen.»
Verstoss melden |
Emanuel Wyss

SP
­Komission Bildung, Jugend und Sport Rubigen
Alle 1 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Ja

Die Vorlage wurde mit 72% angenommen.

Wer sagt was? Die offiziellen Parolen

Folgende Parteien empfehlen ein Ja:

Folgende Parteien empfehlen ein Nein:

Stimmfreigabe:

Weitere Informationen

Ja: «Möglichst schnell abschalten! 2019 ist nicht verbindlich, deshalb muss die Initiative als Sicherheit und Druck­mittel gegenüber der BKW dienen.»
Verstoss melden |
Vinzenz Binggeli

Grossrats­kandidat Bern
Nein: «Die Initiative bedeutet eine überstürzte, unnötige und teure Hau-Ruck-Übung und gehört daher abgelehnt!»
Verstoss melden |
Lukas Lanzrein

SVP
Gemeinde­legislative Thun
Alle 19 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 63.3% abgelehnt.

Wer sagt was? Die offiziellen Parolen

Folgende Parteien empfehlen ein Ja:
SP Grüne EVP AL PdA / POP

Folgende Parteien empfehlen ein Nein:
SVP FDP BDP EDU CVP

Stimmfreigabe:
GLP

Weitere Informationen

Ja: «Ich setzte mich für weniger Steuern und Gebühren für alle ein. Weshalb sollte jemand eine Steuer entrichten müssen, nur weil er ein Haus weiterverkauft?»
Verstoss melden |
Nils Fiechter

Co-Partei­präsident Junge SVP Kanton Bern
Nein: «So lange die Finanzsituation des Kantons Bern so aussieht NEIN.»
Verstoss melden |
Andreas Schär

GLP
­Vorstand glp Oberaargau
Alle 18 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Ja

Die Vorlage wurde mit 58% angenommen.

Wer sagt was? Die offiziellen Parolen

Folgende Parteien empfehlen ein Ja:
SVP FDP EDU

Folgende Parteien empfehlen ein Nein:
SP Grüne BDP EVP GLP AL PdA / POP

Weitere Informationen

  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production