Kinderbetreuung

Kinder

Familie

Gesellschaft

«Bezahlbare Kinderbetreuung für alle» vom 25. September 2016

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Damit sich auch Unternehmen an einer bezahlbaren Kinderbetreuung beteiligen und somit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gefördert wird, braucht es ein JA.»
Verstoss melden |
Marco Fritschi

Politnetz Plus

SP
Geschäfts­leitung SP Bezirk Winterthur
Nein: «Auch hier ein eigen­tlich wichtiges Anliegen, die Umsetzung ist aber so nicht vernünftig.»
Verstoss melden |
Peter Weidinger

CVP
Gemeinde­exekutive Rüti
Alle 5 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 70.5% abgelehnt.

Wer sagt was? Die offiziellen Parolen

Folgende Parteien empfehlen ein Ja:
AL SP Grüne EVP

Folgende Parteien empfehlen ein Nein:

Stimmfreigabe:

Weitere Informationen

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «Nur eine Senkung der Kosten und eine Teilübernahme von Unter­nehmern kann die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie garantieren. Ja zur kantonalen Vorlage!»
Verstoss melden |
Timothy Justin Oesch

­Vorstands­mitglied der JUSO Kanton Zürich
Ja: «Damit sich auch Unternehmen an einer bezahlbaren Kinderbetreuung beteiligen und somit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gefördert wird, braucht es ein JA.»
Verstoss melden |
Marco Fritschi

Politnetz Plus

SP
Geschäfts­leitung SP Bezirk Winterthur
Ja: «Lassen wir dem Schlagwort "Vereinbarkeit von Familie und Beruf" endlich auch Taten folgen. Alle Nutzniesser beteiligen sich an den Kosten, also auch Arbeitgeber»
Verstoss melden |
Rosmarie Quadranti

BDP
National­rätin 8604 Volketswil

Nein: «Auch hier ein eigen­tlich wichtiges Anliegen, die Umsetzung ist aber so nicht vernünftig.»
Verstoss melden |
Peter Weidinger

CVP
Gemeinde­exekutive Rüti
Nein: «Zwangsabgabe für Unter­nehmer bringt wenig, um Vereinbarkeit von Beruf u. Familie zu fördern. Besser: Überregulierung in Krippen reduzieren, Tagesschulmodelle.»
Verstoss melden |
Yvonne Bürgin

Politnetz Plus

CVP
Kantons­rätin Zürich

Mitdiskutieren

Beitrag schreiben

Wer stimmt wie? Und warum?

Anzahl Parolen:

Wie unterscheiden sich die Parteien?

BDP CVP JUSO SP

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen