Service Public

Staat

«Pro Service Public» vom 5. Juni 2016

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Preiserhöhungen für mehr Chef-Saläre?! Abbau Service?! Schliessung Post­stellen?! Die Bundesbetriebe sollen den Kernauftrag wahrnehmen.»
Verstoss melden |
Raffael Sarbach

SP
Schulrats­kandidat Zuzwil
Nein: «Service Public für die ganze Schweiz bedingt aber unter­nehmerische Freiheit um im Markt konkurrenzfähig zu bleiben.»
Verstoss melden |
Sander Mallien

GLP
Grossrat Aargau
Alle 31 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 67.6% abgelehnt.

Wer sagt was? Die offiziellen Parolen

Folgende Parteien empfehlen ein Ja:
EDU PdA

Folgende Parteien empfehlen ein Nein:
Grüne GLP BDP CVP SP Piraten

Stimmfreigabe:
AL

SRG-Trendumfrage: Wer stimmt wie?

gfs.bern / SRG-Trendstudie vom April 2016

Weitere Informationen

Artikel zu dieser Abstimmung | « Parolen zu dieser Abstimmung lesen