Familie

Bildung

Steuern

Gesellschaft

Staat

«Familien stärken! Steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulagen» Volksinitiative vom 5. November 2012 vom 8. März 2015

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Kinder- und Ausbildungs­zulage soll dem Kind zugute ­kommen. Warum soll der Staat von diesen Beiträgen etwas erhalten? Geld von 2400 - 3000 Fr/J/Kind für Familie.»
Verstoss melden |
Kathy Riklin

CVP
National­rätin Zürich
Nein: «Es geht in die richtige Richtung. Allerdings nützt diese Initiative nur wenigen und kaum der Unter- und ­Mittelschicht.»
Verstoss melden |
Raffael Sarbach

SP
Schulrats­kandidat Zuzwil
Alle 41 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 75.4% abgelehnt.

Wer sagt was? Die offiziellen Parolen

Folgende Parteien empfehlen ein Ja:
CVP EDU EVP

Folgende Parteien empfehlen ein Nein:
SVP FDP BDP SP Grüne GLP

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «Faire Lösung für alle Familien. Kaufkraft wird gestärkt und der ­Mittelstand wird entlastet.»
Verstoss melden |
Yvonne Bürgin

Politnetz Plus

CVP
Kantons­rätin Zürich
Ja: «Es ist wichtig dass die "Institution" Familie, unterstützt und somit gestärkt wird. Dies kommt schlussendlich allen zugute.. .»
Verstoss melden |
Andre Oliver Stricker

SVP
­Präsident SVP Ettingen
Ja: «Une fiscalité plus juste pour les familles!»
Verstoss melden |
Xavier Max Etienne

SVP
Hotelier / Reise Büro
Ja: «Weniger Steuern für Familien.»
Verstoss melden |