Glaube

Steuern

Abstimmungen

Gesellschaft

Kultur

Staat

Volksinitiative «Weniger Steuern fürs Gewerbe» vom 18. Mai 2014

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Keine einseitige Bevorzugung von kirchlicher Freiwilligenarbeit gegenüber allen anderen.»
Verstoss melden |
Barbara Schaffner

GLP
Kantons­rätin Zürich
Nein: «Die Kirche leistet soziale ­Hilfe, die beim Staat teurer wären. Unternehmen sollen ihre Verantwortung warnehmen.»
Verstoss melden |
Marcel Bührig

Gemeinde­legislative Zürich - Kreis 10
Alle 24 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 71.8% abgelehnt.

Wer sagt was? Die offiziellen Parolen

Folgende Parteien empfehlen ein Ja:
SVP FDP EDU Piraten jf

Folgende Parteien empfehlen ein Nein:
SP Grüne CVP AL EVP BDP

Stimmfreigabe:
GLP

Weitere Informationen

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «Keine einseitige Bevorzugung von kirchlicher Freiwilligenarbeit gegenüber allen anderen.»
Verstoss melden |
Barbara Schaffner

GLP
Kantons­rätin Zürich
Ja: «Die FAKIR-Studie zeigte: Rund 70% der Aufwände einer Kirchgemein­de betreffen ­Verwaltung und Kultus. Die ­Mittel dafür sollen die Kirchen selbst aufb