Abtreibung

Bürgerrechte

Gesellschaft

Staat

Glaube

Kultur

Volksinitiative «Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache» vom 9. Februar 2014

Die Abstimmungsvorlagen erklärt

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Für eine gerechte Finanzierung der Tötung ungeborener Kinder.»
Verstoss melden |
Nils Fiechter

Nationalrats­kandidat JSVP Kanton Bern
Nein: «Ne résout aucun problème mais en pose d'avantage pour les personnes à bas moyens nécessitant l'intervention.»
Verstoss melden |
Sonia Barbosa

jf
Assistante parlementaire (NR/CN) Neuenburg
Alle 129 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 69.8% abgelehnt.

Quelle: Bundeskanzlei

Wer sagt was? Die offiziellen Parolen

Folgende Parteien empfehlen ein Ja:
SVP EVP EDU

Folgende Parteien empfehlen ein Nein:
SP Grüne GLP FDP CVP BDP Piraten

SRG-Trendumfrage: Wer stimmt wie?

gfs.bern / 2. SRG-Trendstudie vom 29. Januar 2014

Weitere Informationen