Wehrpflicht

Armee

Sicherheit

Volksinitiative «Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht» vom 22. September 2013

Die Abstimmungsvorlagen erklärt

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Soll dich der Staat zum Dienst in der Armee zwingen und Ersatzzahlungen von Menschen mit Behinderung abknüpfen? JA zur Abschaffung der Wehrpflicht!»
Verstoss melden |
Pascal Bührig

Co-­Präsident JUSO Kanton Zürich Zürich
Nein: «Die Abschaffung der Wehrpflicht ist ein Schritt in Richtung Auflösung unserer Armee, ein Schritt in Richtung Selbstaufgabe. Dagegen wehre ich mich entschieden.»
Verstoss melden |
Joachim Eder

FDP
Ständerat Zug
Alle 113 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 73.2% abgelehnt.

Quelle: Bundeskanzlei

Wer sagt was? Die offiziellen Parolen

Folgende Parteien empfehlen ein Ja:
Grüne SP

Folgende Parteien empfehlen ein Nein:
BDP CVP EVP FDP GLP SVP

SRG-Trendumfrage: Wer stimmt wie?

gfs.bern / 2. SRG-Trendstudie vom 2. September 2013

Weitere Informationen

Artikel zu dieser Abstimmung | « Parolen zu dieser Abstimmung lesen






Mitdiskutieren

Beitrag schreiben

Aktive Mitglieder (14)


Aktive Parteien

SP SVP Grüne CVP BDP Junge Grüne Parteilos AL up!

Aktive Organisationen

GSoA

Parolen zu dieser Abstimmung | « Artikel zu dieser Abstimmung lesen

Ja: «Diejenigen, die ins Militär möchten, sollen freiwillig gehen. Oder im Sinne der Gleichberechtigung: Für alle obligatorisch - auch für Frauen.»
Verstoss melden |
Raffael Sarbach

SP
Schulrats­kandidat Zuzwil
Ja: «kein land braucht eine armee. weder eine eigen­e noch eine fremde.»
Verstoss melden |
Markus Pfister

AL
R&T Consulting
Ja: «war nur der falsche Absender.. .»
Verstoss melden |
Andreas Kleinhans

GLP
Kassier GLP Zürich
Ja: «Es ist illusorisch die Schweiz mit der momentanen Armee verteidigen zu wollen. Falsch investiertes Geld.»
Verstoss melden |
Sara von Salis

Medizin­studentin
Ja: «Unsere Wehrpflicht passt nicht mehr in die heutige Zeit»
Verstoss melden |
Ja: «Jeder junge Mann soll selber entscheiden können, ob er Wehrdienst leisten will oder nicht.»
Verstoss melden |
Linda Bär

SP
Gemeinde­legislative Zürich - Kreis 11
Ja: «Die allgemein­e Wehrpflicht ist nicht mehr zeitgemäss und existiert in vielen Regionen der Schweiz sowieso nur noch auf dem Papier.»
Verstoss melden |
Michael Kraft

SP
Gemeinde­legislative Zürich
Ja: «Laisser la possibilité de faire l'armée aux motivé-e-s»
Verstoss melden |
Gaël Bourgeois

SP
Kantonsrat Wallis
Ja: «Die Armee mit der obligatorischen Wehrpflicht ist weder grün noch liberal. Gleiche Möglichkeiten für alle, aber ohne Zwang, sondern durch Anreize.»
Verstoss melden |
Tamara Michel

GLP
Gemeinde­legislative La Neuveville
Ja: «Wir sollten den Weg freimachen für eine grundlegende Reform, die eine Freiwilligenmiliz beinhaltet.»
Verstoss melden |
Samuel Pablo Müller

GLP
Projekt­mitarbeiter Univ. Zürich
Ja: «Man soll selber entscheiden können ob man die Wehrpflicht machen will oder nicht»
Verstoss melden |
Mathieu Gauss

SP
Passiv ­Mitglied, SP-PS Schweiz/SP Fribourg Fribourg
Ja: «Die Milizarmee scheint geschichtlich ideologisch für die Gewaltentrennung. Ein bezahltes Heer scheint mir dynamischer und schlagkräftiger.»
Verstoss melden |
Lukas Müller

GLP
aktives ­Mitglied Luzern
Ja: «Wir haben viel mehr Soldaten als geplant, welche deshalb nichts zu tun haben und schlecht ausgerüstet sind. Da hilft nur die Aufhebung der Wehrpflicht.»
Verstoss melden |
Benjamin Frei

Campaigning für LSCV - Schweizer Liga gegen Vivisektion...
Ja: «Die Armee soll nicht mehr Leute rekrutieren als sie braucht.»
Verstoss melden |
Stefan Bolz

AL
dipl. phil. II, Wirtschafts­informatiker
Ja: «Mit dieser Initiative soll nicht der Armee sondern der dis­kriminierenden Schweizer Wehrpflicht ein Ende ­gesetzt werden. Stärken wir doch den Zivilschutz.»
Verstoss melden |
Ueli Eichholzer

SP
­Mitglied Geschäfts­leitung SP Schwyz
Ja: «Der Schein wird nun aufrecht erhalten, faktisch ist die Pflicht längst untergraben, allerdings ungerecht: gebildete Städter ­kommen weg.»
Verstoss melden |
Felix Wettstein

Kantonsrat Solothurn
Ja: «Niemand darf zu sowas Sinnlosem, wie unserem Hobby-Militär gezwungen werden.»
Verstoss melden |
Simon Suter

Primar­lehrer
Ja: «Aus eigen­er Erfahrung weiss ich, wie ineffizient die Miliz geworden ist und agiert. Es braucht etwas Neues!»
Verstoss melden |
Michael Kramer

SP
­Vorstands­mitglied SP Dietikon
Ja: «Diese Struktur ist nicht zeitgemäss. Wir sollten uns auf aktuelle Gefahren ein­stellen und alternative (nicht obligatorische) Einsatzmöglichkeiten anbieten.»
Verstoss melden |
Patrice Gfeller

­Vorstands­mitglied Junge Grüne Schweiz
Ja: «Dank der Initiative wird die Schweizer Armee kleiner und verursacht weniger Kosten»
Verstoss melden |
Thomas Leitch-Frey

SP
Grossrat Aargau
Ja: «Gleichberechtigung für alle. Ausserdem wie oft erwähnt sind freiwilige stärker und motivierter als Menschen die garnicht da sein wollen.»
Verstoss melden |
P. P.

Informatik
Ja: «Deutschland überlebt ohne Wehrfplicht - die Schweiz sicher auch»
Verstoss melden |
Urs Zurlinden

Politnetz Plus

FDP
Stadtrat, Vize­präs. GPK, Kulturkomm. Langenthal
Ja: «Für viele ist ist es in der Karriereplanung ein Stein im Weg. Die ­Wahl für zivilen Ersatzdienst muss vorhanden sein.»
Verstoss melden |
Thierry Haldemann

GLP
­Vorstands­mitglied glp Horgen
Ja: «Libertär heisst, auch hier eine Eigen­verantrwortung einzuführen. .»
Verstoss melden |
Ja: «Die Wehrpflicht ist überholt, und die Armee braucht neue strukturierungen. In ihrer jetzigen Form ist sie nicht mehr tragbagbar»
Verstoss melden |
Ja: «Das Geld, welches tagtäglich in die Leerlaufprozesse des Militärs investiert wird, könnte besser genutzt werden.»
Verstoss melden |
Gelöschter Benutzer

Gelöschter Benutzer

­Student
Ja: «Damit der Weg für eine Allgemein­e Dienst­pflicht geebnet wird. Dann können sich auch ALLE mit Stolz für die Heimat einsetzen. Weg mit Trittbretfahrern!»
Verstoss melden |
Paul M

Bürger
Ja: «Ein JA für die Gleichberechtigung, die individuelle Freiheit und die effektivere Verwendung von Steuergeldern»
Verstoss melden |
Christian Schnidrig

Softwareentwickler
Ja: «In Zeiten von Fachkräftemangel haben junge Schweizer besseres zu tun, als untätig in Kasernen WKs durchzustehen.»
Verstoss melden |
Szabolcs Mihalyi

SP
­Präsident SP Bümpliz/Bethlehem Stadt Bern
Ja: «Wehrpflicht nur für Männer ist sowieso eine Dis­kriminierung und eine Menschenrechtsverletzung.»
Verstoss melden |
Marc Wäckerlin

Politnetz Plus

Grosser Gemeinde­rat Winterthur
Ja: «Wehrzwang ist ein unverhältnismässiger Eingriff in die individuelle Freiheit. Zudem ist ein freiwillige Miliz flexibler, effizienter und stärker.»
Verstoss melden |
Silvan Amberg

up!
International Officer up!schweiz New York
Ja: «Defacto existiert die Wehrpflicht bereits nicht mehr. Wir sollten auf ein ehrliches System wechseln anstatt an Mythen festzuhalten.»
Verstoss melden |
Thomas Bruderer

Politnetz Plus

Software Entwickler
Ja: «Das Zwangsmilitär ist aufgebläht, ineffizient, teuer und rücksichtslos gegenüber jungen Menschen. Sie ist nicht zukunftstauglich.»
Verstoss melden |
David Herzog

Interaktionsdesigner
Ja: «Soll dich der Staat zum Dienst in der Armee zwingen und Ersatzzahlungen von Menschen mit Behinderung abknüpfen? JA zur Abschaffung der Wehrpflicht!»
Verstoss melden |
Pascal Bührig

Co-­Präsident JUSO Kanton Zürich Zürich
Ja: «Eine Abschaffung der Wehrpflicht führt zu einer billigeren, effizienteren Armee, erhöht die persönliche Freiheit und verbessert die Gleichberechtigung.»
Verstoss melden |
Benjamin K

Software­ingenieur
Ja: «Die Wehrpflicht mag ein Gefühl der Sicherheit ver­mitteln, steht jedoch einer besseren, professionalisierten Armee im Weg – und dis­kriminiert dazu alle Männer.»
Verstoss melden |
Ja: «Die Wehrpflicht ist ein überholtes Modell. Es sollen die motivierten Personen den Armeedienst antreten und nicht die breite Mass­e.»
Verstoss melden |
Yves Aeschbacher

SP
Gemeinde­legislative Burgdorf
Ja: «Ich bin für die (Zivil/Sozial/Natur/Armee)-Dienst­pflicht aller in der Schweiz wohnhaften Personen, aber gegen die Wehrpflicht zu Gunsten der Armee.»
Verstoss melden |
Thomas Bollinger

GLP
­Vorstands­mitglied GLP Solothurn
Ja: «Wie wird die Unterstützung der Bevölkerung und ­Behörden (Katastophenschutz und Zivildienst) gewährleistet?»
Verstoss melden |
Gelöschter Benutzer

Gelöschter Benutzer

Bürger
Ja: «Der Wehrzwang gehört aufgehoben. Er führt zu einem Mass­enheer und somit zu einer Militarisierung der Gesellschaft.»
Verstoss melden |
Markus Aregger

Sekundar­lehrer
Ja: «Für die realen Gefahren, die der Schweiz bevorstehen, brauchts eine Umstrukturierung, die nie ein solch grosses Heer benötigt.»
Verstoss melden |
Michel Treichler

Detailhandels­fachmann
Ja: «Freiwillige Soldaten sind motivierter, eine kleinere Armee ist günstiger und der Staat greift nicht mehr in die Freiheit junger Schweizer ein. JA zur Aufhebung!»
Verstoss melden |
Marco Fritschi

Politnetz Plus

SP
Geschäfts­leitung SP Bezirk Winterthur
Ja: «Die Wehrpflicht ist überholt. Die Armee braucht in erster Linie motivierte Leute und Top Ausbilder, nur so kann sie den aktuellen Bedrohungen standhalten.»
Verstoss melden |
Gelöschter Benutzer

Gelöschter Benutzer

­Arbeiter
Ja: «Die Schweiz braucht Menschen in der Armee, die dies auch wirklich wollen und damit zu einer höheren Qualität beitragen.»
Verstoss melden |
Ja: «Die Wehrpflicht ist eine Relikt aus der Zeit des Reduits und des kalten Kriegs. Wir können darauf verzichten.»
Verstoss melden |
Françoise Bassand

SP
­Vorstand MieterInnen­verband Kanton Zürich
Ja: «Die Wehrpflicht ist längst überholt. Nur 30% absolvieren die gesamt­e Dienst­pflicht. Eine kleinere Armee reicht und ist günstiger.»
Verstoss melden |
Barbara Gysi

SP
National­rätin St. Gallen
Ja: «Ich werde im September aus dem Dienst entlassen, mit oder ohne Wehrpflicht. In der Dienst­zeit habe ich nichts zur Sicherheit unseres Landes beigetragen.»
Verstoss melden |
Res Marti

Kantonsrat Zürich
Ja: «Nein zum Zwang, nein zur Bevormundung. Die Sicherheit der Schweiz ist auch ohne Wehrpflicht gesichert.»
Verstoss melden |
Marcel Bührig

Gemeinde­legislative Zürich - Kreis 10
Ja: «Wenn die höheren Offiziere bemerken, dass die Übungen des WKs nur für eben diese Offiziere gilt und sinnvoll ist braucht man keine Wehrpflicht.»
Verstoss melden |
Edwin Merki

SP
Decolléteur
Ja: «Die Wehrpflicht ist ineffizient. Eine freiwillige Miliz Armee ist flexibler und kann professionalisiert werden. JA zur Aufhebung der Wehrpflicht!»
Verstoss melden |
Marcel Hoerler

­Student
Ja: «JA zu mehr Freiheit, JA zu Gleichberechtigung, JA zu friedlicher Konfliktlösung, JA zu einem freiwilligen Zivildienst.»
Verstoss melden |
Gelöschter Benutzer

Gelöschter Benutzer

­Student

Nein: «NON!!! Et la défense de la Suisse vous y penser? Sans compté l'injection des finances dans l'économie régionale! c'est aussi une excellente école de gestion!»
Verstoss melden |
Xavier Max Etienne

SVP
Hotelier / Reise Büro
Nein: «Die Schweiz ist mit ihrer kleinen Bevölkerungs­zahl auf die Wehrpflicht angewiesen. Da ansonsten wichtiges Personal fehlen würde.»
Verstoss melden |
Pascal Käser

­Delegierter SVP Schweiz
Nein: «Nein zur Abschaffung der Wehrpflicht, weil dadurch auch der Zivildienst freiwilligt wird und wir uns keinen Personalmangel während Katastrophen leisten können.»
Verstoss melden |
Pascal Kilian Schneiter

BDP
­Vorstands­mitglied BDP ­Wahlkreis Thun
Nein: «Ja zur Reorganisation und Erbeuerung der Armee, aber Nein zu deren faktischen Abschaffung.. .»
Verstoss melden |
Lüchinger Reto

CVP
Aktuar, ­Vorstands­mitglied CVP ZH 1&2 Zürich - Kreis 1
Nein: «Eine Versicherung muss man auch in gefühlsmässigen guten Zeiten haben. Man weiss nie, was in Kürze auf der Welt passiert.»
Verstoss melden |
Carlos Reinhard

Politnetz Plus

FDP
Grossrats­kandidat Bern
Nein: «Desto mehr sich die Schweiz öffnen muss, desto dringender braucht es gute eine Armee. Die Armee kann die Sicherheit unseres Landes am besten gewährleisten.»
Verstoss melden |
Fridolin Zweifel

Consulter - Coach & Finanzberater
Nein: «Es gibt keinen Grund an der Wehrpflicht zu rütteln.»
Verstoss melden |
Michael Merkli

Gemeinde­legislative Wettingen
Nein: «Wir brauchen immer noch eine starke und effitiente Armee.»
Verstoss melden |
Kurt Hüssy

SVP
Gemeinde­legislative Zürich
Nein: «Die Bedrohungen sind nicht einfach weg, wie das von Vielen behauptet wird; sie ­kommen jetzt von anderswo. Die Milizarmee mit Wehrpflicht ist weiterhin nötig!»
Verstoss melden |
Walter Wobmann

SD
med. Lagerist
Nein: «Für die Neutralität und die Freiheit unserer Heimat»
Verstoss melden |
Nein: «Die Wehrpflicht ist die sinnvollste aller Rekrutierungs­formen für eine Armee.»
Verstoss melden |
Dennis Briechle

GLP
Gemeinde­legislative Biel/Bienne
Nein: «Die Schweiz braucht eine starke Verteidigung.»
Verstoss melden |
Nein: «Heute ist es unwahrscheinlich, aber keiner will die Schweiz wehrlos ans Messer ausliefern wenn die Weltpolitik versagt oder in eine Krise gerät.»
Verstoss melden |
Thimo Forrer

Polit-Blogger
Nein: «Die Abschaffung hätte mindestens katastrophale Folgen auf die dissuasive Wirkung der Schweiz.»
Verstoss melden |
Martin C. Kaufmann

BDP
Unter­nehmer, Coach
Nein: «Eine RS tut jedem Jungen gut; auch für Frauen wäre sie nicht schlecht, schliesslich sind Frauen heute gleichberechtig. Das gilt auch für Wehrpflicht.»
Verstoss melden |
Daniel Wülser

GLP
Gemeinde­rat GLP Bülach ZH
Nein: «Mit der Abschaffung der Wehrpflicht ist es nicht getan.»
Verstoss melden |
Beat Bloch

CSP
Kantonsrat Zürich
Nein: «Eine Frage der nationalen Sicherheit ;)»
Verstoss melden |
Silvio Foiera

EDU
Gemeinde­legislative Uster
Nein: «Die von der GSoA lancierte Initiative ist ein gefährliches Sozialexperiment, das die Sicherheit der Schweiz unnötig aufs Spiel setzt.»
Verstoss melden |
Yatin L. Shah

jf
­Präsident jungfreisinnge freiamt
Nein: «Wollen wir bei Krisen, Katastrophen und Konflkten darauf angewiesen sin, dass sich genügend Freiwillige melden?»
Verstoss melden |
Marcel Schuler

jf
­Vorstands­mitglied Jungfreisinnige
Nein: «Nein zur Abschaffung der Armee à la GSOA und SP!»
Verstoss melden |
Christian Wasserfallen

FDP
Nationalrat Bern
Nein: «Selbstverständlich nein.»
Verstoss melden |
Christian Gerig

Zimmermann / Multimedia
Nein: «Ein langes bewährtes System muss man nicht ändern!»
Verstoss melden |
Marcel Erhard

BDP
Gemeinde­legislative Lützelflüh
Nein: «Zu den gesellschaftlichen Rechten gehören auch die Pflichten. Es gibt gescheitere Ideen gleiche Rechte und Pflichten für Alle durchzusetzen.»
Verstoss melden |
Rene Freiermuth

FDP
Wirtschafts­informatiker
Nein: «http: //www. politnetz. ch/artikel/18973»
Verstoss melden |
Michel Ketterle

Politnetz Plus

SP
Application Engineer
Nein: «Der Vorteil der Milizarmee ist, dass sie stark in der Bevölkerung verankert ist.»
Verstoss melden |
Samuel Kullmann

EDU
Politologe
Nein: «Die Wehrpflicht erfüllt viel mehr als nur eine Armee zu ­stellen. Zivilschutz sowie auch Zivildienst gingen zu Grunde!»
Verstoss melden |
Leandro K

Informatiker Applikationsentwickler
Nein: «Nur wer Bürgerpflichten erfüllt, hat auch Anrecht auf Bürgerrechte und somit auf Menschenrechte. Freiheit und Sicherheit gibt's nicht von Freiwilligen!»
Verstoss melden |
Gelöschter Benutzer

Gelöschter Benutzer

Bürger
Nein: «Le prix de notre liberté est le service militaire.»
Verstoss melden |
Nein: «Der Name der GSOA ist ihr Ziel: eine Schweiz ohne Armee. Die Abschaffung der Wehrpflicht ist ein taktischer Schritt in die Richtung dieses Ziels.»
Verstoss melden |
Markus Brönnimann

SVP
Gemein­de­präsident Uebeschi
Nein: «Nicht nur Armee, sondern auch Zivildienst und Zivilschutz basieren auf der Dienst­pflicht. Ohne diese wäre viel gemein­nützige Arbeit nicht mehr möglich.»
Verstoss melden |
Florian Sarkar

GLP
Apotheker
Nein: «Die Wehrpflicht garantiert die ­demokratische Kontrolle der Streitkräfte - mit der Abschaffung verlieren wir diese. Die freie Miliz ist de facto eine Berufsarmee»
Verstoss melden |
Gelöschter Benutzer

Gelöschter Benutzer

­Präsident Polizei- und Militär­kommission JSVP
Nein: «Damit eine ausgewogene Durchmischung der aktiven Militärdienst­habenden durch alle Berufsgattungen vorhanden ist, darf die Wehpflicht nicht aufgehoben werden.»
Verstoss melden |
Renate Mäder

Politnetz Plus

SVP
Gemeinde­legislative Muri bei Bern
Nein: «Zähneknirschend. Meine Befürchtungen, nach Abschaffung der Wehrpflicht würden nnur noch "Rambos" Dienst tun, ich konnte sie einfach nicht ausräumen.»
Verstoss melden |
Gelöschter Benutzer

Gelöschter Benutzer

Bürger
Nein: «Eine freiwillige Miliz-Armee funktioniert nicht.»
Verstoss melden |
Alexander Limacher

SVP
Vize­präsident Ortspartei Sursee
Nein: «Wir brauchen die Miliz als starke Verankerung»
Verstoss melden |
Peter Telli

Politnetz Plus

SVP
­Kandidat Gemeinde­rat / Berufsunteroffizier
Nein: «Milizsystem passt zur Schweiz!»
Verstoss melden |
Vincent Jacquat

FDP
Gemeinde­legislative Fribourg
Nein: «Ohne Wehrpflicht melden sich zu wenig und die falschen Personen für die Armee.»
Verstoss melden |
Bernhard Guhl

BDP
Nationalrat Aargau
Nein: «Die Schweiz braucht eine Armee.»
Verstoss melden |
Claudia Boesch

GLP
­Delegierte
Nein: «Die Armee ­stellt ein wichtiges Rückgrat für die Sicherheit der Schweiz. Wir sollten uns in der heutigen Zeit nicht zu sicher fühlen. Darum ein klares NEIN!»
Verstoss melden |
Gelöschter Benutzer

Gelöschter Benutzer

Bürger
Nein: «NEIN zur Aufhebung der Wehrpflicht! NEIN zum erneuten Versuch der GSoA, die Armee schrittweise abzuschaffen!»
Verstoss melden |
Nein: «Ja zu Reformen, aber Nein zu Aufhebung der Wehrflicht»
Verstoss melden |
Michele Barone

jf
Gemeinde­legislative Peseux
Nein: «Eine freiwillige Milizarmee ist nichts weiter als eine Illusion.»
Verstoss melden |
Martin Candinas

CVP
Nationalrat Graubünden
Nein: «Ich will nicht nur flammende Armeebefürworter in den Reihen, sondern auch armeekritische Soldaten. Ohne Wehrpflicht keine Volks­armee.»
Verstoss melden |
Patrick Vogt

Unter­nehmer
Nein: «Ein NEIN, damit die Schweizer Armee ihre spezifischen Aufgaben auch bewältigen kann.»
Verstoss melden |
Florian Lüthi

GLP
­Mitglied der Schul­kommission für Sonderschulen Stadt Zürich
Nein: «Die Wehrpflicht könnte in einigen Punkten aktualisiert/angepasst werden. Gegen eine komplette Abschaffung der Wehrpflicht bin ich jedoch vehement.»
Verstoss melden |
Reto Gugger

BDP
Gemeinde­legislative Biel/Bienne
Nein: «Wir haben ein zukunftstaugliches Milizsystem und bin deshalb ein überzeugter Anhänger dieses Systems.»
Verstoss melden |
Mario C. Ress

Ehren-­Präsident, Neutraler Quartierverein St. Johann Basel
Nein: «Für eine Sichere Schweiz!»
Verstoss melden |
Daniel Gygax

FDP
Textikaufmann / Einkäufer Outdoor Branche
Nein: «Ich hoffe auf ein Achtungs­erfolg der Initianten. Damit Reformation, stetiger und nachhaltigen Wandel eine Chance gegeben wird.»
Verstoss melden |
Felix Huber

GLP
Kerngruppen­leiter jglp Zürich
Nein: «Wird die Wehrpflicht abgeschafft, ist dies der Tod für unsere schweizer Armee.»
Verstoss melden |
Matthias Gubler

SVP
Softwareentwickler
Nein: «Lieber eine Armee haben ohne sie zu brauchen, als keine Armee haben und merken, dass man sie bräuchte. Die Milizarmee ist die günstigste Lösung für unser Land.»
Verstoss melden |
Michael Stöckli

Politnetz Plus

GLP
­Mitglied des ­Wahlbüro Veltheim Winterthur
Nein: «Die Schweiz fährt gut mit dem bisherigen System.»
Verstoss melden |
Marco Kiefer

SVP
­Präsident Aufsichts­kommission Zürich-Seebach Zürich -...
Nein: «Zuerst muss die Armee reformiert werden, erst dann können wir eine allgemein­e Dienst­pflicht einführen und den Wehrdienst freiwillig machen.»
Verstoss melden |
Gregori Schmid

GLP
­Mitglied RPK Fällanden
Nein: «Die Initiative geht nicht in die richtige Richtung, da eine freiwilligen Armee Utopie ist. Die Armee sollte jedoch verkleinert und die Kosten gesenkt werden.»
Verstoss melden |
Bruno Mörgeli

GLP
Einkäufer
Nein: «Sowohl die Wehrpflicht, als auch der Zivildienst sind, in meinen Augen, Stützen unserer Gesellschaft. BEIDE wegen einem abzuschaffen ist Kollateralschaden.»
Verstoss melden |
Jakob Surber

Bürger
Nein: «Die Abschaffung der Wehrpflicht ist ein Schritt in Richtung Auflösung unserer Armee, ein Schritt in Richtung Selbstaufgabe. Dagegen wehre ich mich entschieden.»
Verstoss melden |
Joachim Eder

FDP
Ständerat Zug
Nein: «Keine Armeeabschaffung in Raten!»
Verstoss melden |
Markus Hausammann

SVP
Nationalrat Thurgau
Nein: «Eine CH ohne Armee währe nicht gut, und diese Initiative hat klar den finalen Zweck die Armee VOLLSTÄNDIG abzuschaffen!»
Verstoss melden |
Nein: «Aus eigen­er Erfahrung als Durchdiener habe ich den Mehrwert der Wehrpflicht persönlich erlebt und befürworte deshalb dieses System!»
Verstoss melden |
Gelöschter Benutzer

Gelöschter Benutzer

­Student Betriebswirtschaft, Tennis­lehrer
Nein: «Warum Nein sagen zu einem Erfolgsmodell, das tief in der Eidgenossenschaft verwurzelt ist und Ja sagen zu einer nicht abschätzbaren Unsicherheit?»
Verstoss melden |
Lea Fuchs

BDP
­Studentin
Nein: «Weil die Einführung einer teuren Berufsarmee gefördert werden würde.»
Verstoss melden |
Andreas Wyler

GLP
­Vorstand glp Kanton Zürich
Nein: «Alle Männer sollen für die Gemein­schaft etwas leisten, für Militär oder für zivile Aufgaben! Ein klares NEIN in die Urne.»
Verstoss melden |
Willy Brauen

eidg dipl VL
Nein: «Alle haben Zeit, etwas für die Gesellschaft zu tun! Das Milizsystem ist das Rückgrat unserer Gemein­schaft. Deshalb NEIN zur Abschaffung der Wehrpflicht.»
Verstoss melden |

Mitdiskutieren

Beitrag schreiben

Wer stimmt wie? Und warum?

Anzahl Parolen:

Wie unterscheiden sich die Parteien?

AL BDP CSP CVP EDU FDP GLP Grüne JCVP JSVP JUSO Junge Grüne Parteilos Piraten SD SP SVP jf parteifrei.ch up!

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen


  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production