Steuergesetz (Änderung vom 2. April 2012; Steuersätze der Grundstückgewinnsteuer) vom 3. März 2013

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Für besonnene langjährige Eigen­tümer, wie z. B. Familien, die aufgrund einer veränderten Lebenssituation (z. B. Tod) verkaufen müssen ist dies eine Erleichterung.»
Verstoss melden |
Michael Stöckli

Politnetz Plus

GLP
­Mitglied des ­Wahlbüro Veltheim Winterthur
Nein: «Für den Profit einiger wenige, sollten nicht alle zahlen müssen. Keine weiteren Steuergeschenke für Superreiche»
Verstoss melden |
Marcel Bührig

Gemeinde­legislative Zürich - Kreis 10
Alle 11 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 55.9% abgelehnt.

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «Für besonnene langjährige Eigen­tümer, wie z. B. Familien, die aufgrund einer veränderten Lebenssituation (z. B. Tod) verkaufen müssen ist dies eine Erleichterung.»
Verstoss melden |
Michael Stöckli

Politnetz Plus

GLP
­Mitglied des ­Wahlbüro Veltheim Winterthur
Ja: «Beim Verkauf eines Grundstücks müssten Steuern auf 'Gewinn' bezahlt werden, welcher inflationär bedingt ist.»
Verstoss melden |