Gegenvorschlag des Kantonsrates: Gesetz über die freiwillige Einführung der Grundstufe vom 25. November 2012

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Die Entscheidung bleibt in der Gemein­de.»
Verstoss melden |
Sven Zollinger

jf
­Präsident Jungfreisinnge Bezirk Hinwil
Nein: «Wir gehen in Richtung Vereinheitlichung der Schulstoffpläne und ermöglichen ein Chaos aus verschiedenen Systemen? Nein wir sollen alle am gleichen Strang ziehen»
Verstoss melden |
Dario Frattini

GLP
­Vorstands­mitglied Kantonalpartei, Co-­Präsident Bezirk,...
Alle 9 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 54.79% abgelehnt.

Quelle: Kanton Zürich

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «Die Grundstufe ist eine tolle Sache, alle an den Versuchen in Winterthur Beteiligten sind begeistert. Die Fähigkeiten der Kinder werden optimal gefördert.»
Verstoss melden |
Marc Wäckerlin

Politnetz Plus

Grosser Gemeinde­rat Winterthur
Ja: «Progressive Schulgemeinde­n, die bereits Grundstufe eingeführt haben, sollen sie beibehalten können. Rückschritte sind immer schlecht!»
Verstoss melden |
Thea Mauchle

SP
Kantonsrat Zürich
Ja: «So Kann jede Gemein­de bestimmen was sie sich leisten will und kann»
Verstoss melden |
Gelöschter Benutzer

Gelöschter Benutzer

Bankkaufmann
Ja: «Die Entscheidung bleibt in der Gemein­de.»
Verstoss melden |
Sven Zollinger

jf
­Präsident Jungfreisinnge Bezirk Hinwil
Ja: «Die Grundstufe ist eine gute Idee, die den Übergang in die Zeit der Schule spielend macht. Pilotprojekte haben gezeigt es funktioniert.»
Verstoss melden |
Marcel Bührig

Gemeinde­legislative Zürich - Kreis 10
Ja: «Nur für den Fall, dass die Umsetzungs­vorlage nicht durchkommt, soll es wenigstens möglich sein, die Grundstufe einzuführen. Stichfrage: Umsetzungs­vorlage»
Verstoss melden |
Andreas Burger

Politnetz Plus

SP
Informatiker
Ja: «Eigen­tlich eine klare Sache. Hier ist Kantönligeist auf völlig fehl am Platz, den Tierkrankheiten machen auch vor den Kantonsgrenzen nicht halt!»
Verstoss melden |
Manuel Sahli

Politnetz Plus

AL
Kantonsrat Zürich

Nein: «dito oben»
Verstoss melden |
JP Lips

Techn. Kaufmann / Power User SIZ/Webmaster
Nein: «Wir gehen in Richtung Vereinheitlichung der Schulstoffpläne und ermöglichen ein Chaos aus verschiedenen Systemen? Nein wir sollen alle am gleichen Strang ziehen»
Verstoss melden |
Dario Frattini

GLP
­Vorstands­mitglied Kantonalpartei, Co-­Präsident Bezirk,...

Mitdiskutieren

Beitrag schreiben

Wer stimmt wie? Und warum?

Anzahl Parolen:

Wie unterscheiden sich die Parteien?

AL GLP Junge Grüne Piraten SP jf

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen