Beschluss des Kantonsrates über die Bewilligung eines Objektkredites für den Autobahnzubringer A4 Obfelden/Ottenbach vom 23. September 2012

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Für mich zählt, dass angeblich die ansässige Bevölkerung grossmehrheitlich dafür ist.»
Verstoss melden |
Marc Wäckerlin

Politnetz Plus

Grosser Gemeinde­rat Winterthur
Nein: «Zu teuer.»
Verstoss melden |
Claudio Zanetti

SVP
Kantonsrat Zürich
Alle 21 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Ja

Die Vorlage wurde mit 62.55% angenommen.

Quelle: Kanton Zürich

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «Für mich zählt, dass angeblich die ansässige Bevölkerung grossmehrheitlich dafür ist.»
Verstoss melden |
Marc Wäckerlin

Politnetz Plus

Grosser Gemeinde­rat Winterthur
Ja: «Warten wir nicht, bis Obfelden und Ottenbach im Verkehr ersticken. Lösen wir ein langjähriges Versprechen ein - das Projekt und die ­Mittel sind vorhanden!»
Verstoss melden |
Ja: «Erhalt der Lebensqualität im Dorf, verbesserter ÖV, Schutz der Schulwege, Einlösen von Versprechen, Investition für die Zukunft, Aufwertung des Moors»
Verstoss melden |
Alfred Bodmer

­Lehrer
Ja: «Der geplante Autobahnzubringer bringt mehr Sicherheit für Fussgänger und Velofahrer in den Dörfern und wertet das Naturschutzgebiet an der Reuss auf.»
Verstoss melden |
Ja: «Der Zubringer ist eine Folgemass­nahme der A4. Die Sicherheit der Kinder steht an erster ­Stelle!»
Verstoss melden |
Ja: «Das Projekt entlastet und schützt die Bevölkerung vor zunehmendem Durchgangsverkehr und wertet eine ver­kommene Moorlandschaft mit 2 Mio. Franken auf.»
Verstoss melden |
Ja: «Ein JA hilft allen - Kinder sind sicherer, ÖV-Benutzer pünktlich, das Flachmoor wird aufgewertet, Lebensqualität steigt. Also: JA für ein Win-Win-Projekt!»
Verstoss melden |
Ja: «Genug gelitten, täglich wälzen sich 70% mehr Verkehr durchs Dorf wie vor zwei Jahren. Das Vorhaben schützt Natur und sichert Schulwege, eine Win-Win-Situation.»
Verstoss melden |
Stefan Jack

Bürger
Ja: «Schafft Lebensqualität im Dorf und sichere Schulwege und nimmt zugleich grosse Rücksicht auf Natur und Landschaft.»
Verstoss melden |
Ja: «Bin mit dem Velo täglich im Dorf unterwegs, seit der Eröffnung der Autobahn ist es mit den vielen LKW sehr gefährlich geworden. Darum brauchen wir Entlastung!»
Verstoss melden |
Ja: «Dörfer dürfen nicht als Autobahnzubringer missbraucht werden.»
Verstoss melden |
Petra Dudli

Bürger
Ja: «Der Verkehr hat seit der Eröffnung der A4 im Jahre 2009 in Obfelden um 70% zugenommen! Die Schulkinder müssen der stark befahrenen Dorfstrasse entlang laufen.»
Verstoss melden |
Ja: «Seit der Eröffnung der A4 ist der Schulweg von rund 870 SchülerInnen aus Obfelden und Ottenbach zum Autobahnzubringer geworden. Wir brauchen diese Lösung.»
Verstoss melden |
Ja: «Staus in den Dorfkernen nehmen zu. Fussgänger sind extrem gefährdet. Strasse wird z. T. auf alter Mülldeponie gebaut, dafür Renaturierung eines früheren Moors.»
Verstoss melden |
Ja: «Damit die Schulkinder von Obfelden und Ottenbach einen sicheren Weg zur Schule erhalten. Leben im Dorf, fahren ums Dorf!»
Verstoss melden |
René E

Rentner
Ja: «Viel Lebensqualitätsgewinn für wenig Geld. Durchgangsverkehr durch enge Dorfkerne zu führen ist kein sinnvolles ­Mittel um Zersiedelung zu stoppen.»
Verstoss melden |
David Herzog

Interaktionsdesigner
Ja: «Der Zubringer fördert den ÖV, schützt Kinder auf dem Schulweg & sorgt für eine intakte Natur. Den A4-Zubringer im Nachhinein zu streichen, ist schlicht unfair.»
Verstoss melden |
Philipp Schweiger

Projekt­manager / Primar­lehrer

Nein: «Der Zumutbare Verkehr durch das Dorf steht in keinem Verhältnis zu der Zerstörung von Kulturland und Biotop. Kinder wollen nicht in Betonwüsten Aufwachsen.»
Verstoss melden |
Nein: «Der Autobahnzubringer führt entlang eines Flachmoores und durch ein Naherholungs­gebiet. Wertvolle Landschaften gehen verloren.»
Verstoss melden |
Adrian Halter

Chemiker, MAS Umwelttechnik und -management
Nein: «Zu teuer.»
Verstoss melden |
Claudio Zanetti

SVP
Kantonsrat Zürich
Nein: «Das Projekt ist unnötig und zu teuer. Man sollte ihn ÖV investieren, nicht in den Privatverkehr, der die Umwelt verschmutzt»
Verstoss melden |
Marcel Bührig

Gemeinde­legislative Zürich - Kreis 10

Mitdiskutieren

Beitrag schreiben

Wer stimmt wie? Und warum?

Anzahl Parolen:

Wie unterscheiden sich die Parteien?

Junge Grüne Piraten SVP

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen


  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production