Neues Bürgerrechtsgesetz vom 11. März 2012

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Dieses ­Gesetz bringt endlich kantonal einheitliche Abläufe. Die Verschärfungen und Präzisierungen sind mass­voll und vertretbar.»
Verstoss melden |
Jörg Mäder

Politnetz Plus

GLP
Kantonsrat Zürich
Nein: «Die Verschärfungen GEGEN Menschen ohne Schweizer Pass sind "pures ­Mittelalter". Anerkennung bringt mehr als Einschränkungen.»
Verstoss melden |
Nina Schneider

AL
Kreisschulpflege Stadt-Töss Winterthur
Alle 13 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 56.3% abgelehnt.

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «Sprache beherrschen, Lebensunterhalt bestreiten und unsere ­Gesetze respektieren gehören zum Grundrepertoire, bevor eingebürgert wird, darum Ja zum ­Gesetz.»
Verstoss melden |
Walter Wobmann

SD
med. Lagerist