Gegenvorschlag zur Behördeninitiative vom 27. November 2011

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Kein Ausbau des Flughafens, der Flughafen befindet sich nicht an der Grenze. Ausbau ist unnötig und teuer.»
Verstoss melden |
Marcel Bührig

Gemeinde­legislative Zürich - Kreis 10
Nein: «Im Gegensatz zur Initiative verbaut der Gegenvorschlag nicht nur die Zukunft des Flughafens, sondern schadet ihm (und somit unserer Wirtschaft) sofort!»
Verstoss melden |
Alan David Sangines

SP
Gemeinde­legislative Zürich
Alle 11 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 68% abgelehnt.

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «Ersetzen wir Kurzflüge nach Paris, Wien, Frankfurt usw durch Hochgeschwindigkeits­züge. Dies schafft Raum für ein qualitatives Wachstum bei den Destinationen.»
Verstoss melden |
René Gutknecht

GLP
Kantonsrat Zürich
Ja: «Der Kurz- und ­Mittelstreckenverkehr gehört endlich auf die Schiene, dann reicht die aktuelle Kapazität problemlos.»
Verstoss melden |
Andreas Burger

Politnetz Plus

SP
Informatiker
Ja: «Lärm kanalisieren, statt überall verbreiten. Für nochmehr Lebensqualität: Möglichst wenig Lärm für möglichst wenig Menschen.»