Kantonale Volksinitiative "Für faire Ferien" vom 27. November 2011

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Mindestens 5 Wochen Ferien sollen auch Arbeitende im öffentlichen Dienst erhalten - der Kanton muss ein vorbildlicher Arbeitgeber sein.»
Verstoss melden |
Michael Kraft

SP
Gemeinde­legislative Zürich
Nein: «Heute: 4 Wochen Ferien + 5 zusätzliche Jokertage = 5 Wochen, ergo existieren heute bereits 5 Wochen Ferientage. 1 Woche mehr = 6 Wochen Ferien wäre»
Verstoss melden |
Marco Nuzzi

FDP
Gemeinde­legislative Illnau-Effretikon
Alle 15 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 62% abgelehnt.

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «weil im jetzigen Jahrhundert alle fünf Wochen Ferien verdient haben!»
Verstoss melden |
Alan David Sangines

SP
Gemeinde­legislative Zürich
Ja: «Der Kanton soll den Gemeinde­n die Möglichkeit geben, Zonen zu definieren, in denen nicht die Lizenz zum Gelddrucken gilt.»
Verstoss melden |
Andreas Burger

Politnetz Plus

SP
Informatiker
Ja: «Mindestens 5 Wochen Ferien sollen auch Arbeitende im öffentlichen Dienst erhalten - der Kanton muss ein vorbildlicher Arbeitgeber sein.»