Gegenvorschlag des Gemeinderats zur Volksinitiative "Zur Förderung des öV, Fuss- und Veloverkehrs in der Stadt Zürich" vom 4. September 2011

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Die Verankerung grüner verkehrspolitischer Ziele (Förderung von Fuss- und Veloverkehr und ÖV) in der Gemeinde­ordnung der Stadt Zürich ist sinnvoll und nötig.»
Verstoss melden |
Balthasar Glättli

Nationalrat Zürich
Nein: «Gegenvorschlag ist abzulehnen, da dies nur eine abgabgeschwächte Version der Volks­initiative ist.»
Verstoss melden |
Marc Schlieper

FDP
Gemeinde­legislative Stadt Zürich
Alle 4 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Ja

Die Vorlage wurde mit 64.3% angenommen.

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «Verwässerter Aufguss der Volks­initiative , aber zur Not immer noch besser als der status quo. Bei der Stichfrage bin ich darum klar für die Initiative.»
Verstoss melden |
Niklaus Scherr

AL
Gemeinde­legislative Zürich
Ja: «Die Verankerung grüner verkehrspolitischer Ziele (Förderung von Fuss- und Veloverkehr und ÖV) in der Gemeinde­ordnung der Stadt Zürich ist sinnvoll und nötig.»
Verstoss melden |
Balthasar Glättli

Nationalrat Zürich
Ja: «Auch der Gegenvorschlag geht in eine Gute Richtung. Darum 2x Ja, damit eine der beiden Vorlagen durchkommt und wir nicht vor einem Scherbenhaufen stehen müssen.»
Verstoss melden |
Walter Wobmann

SD
med. Lagerist

Nein: «Gegenvorschlag ist abzulehnen, da dies nur eine abgabgeschwächte Version der Volks­initiative ist.»
Verstoss melden |
Marc Schlieper

FDP
Gemeinde­legislative Stadt Zürich

Mitdiskutieren

Beitrag schreiben

Wer stimmt wie? Und warum?

Anzahl Parolen:

Wie unterscheiden sich die Parteien?

AL FDP Grüne SD

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen