Für einen wettbewerbsfähigen Kanton Zürich vom 4. September 2011

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Das Vermögen besteht aus Ein­kommen, das bereits einmal besteuert wurde. Daher macht die Vermögenssteuer keinen Sinn. Sparen muss belohnt werden.»
Verstoss melden |
Marc Schlieper

FDP
Gemeinde­legislative Stadt Zürich
Nein: «Die VI ­fordert mehr Konkurrenz im Steuerwettbewerb. Ein Anliegen, welches den Kanton rund 300 Mio. kostet, grober Unsinn nach abschaffen der Pauschalbesteuerung»
Verstoss melden |
Daniel Elsener

EVP
­Vorstand CH Kleinbauern­vereinigung VKMB Schweiz, 1995, Bern
Alle 15 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Nein

Die Vorlage wurde mit 69.1% abgelehnt.

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «Topverdiener finanzieren den grössten Teil unserer Steuern, wiso diese dann verjagen.»
Verstoss melden |
Attila Kipfer

SVP
Account ­Manager
Ja: «Das Vermögen besteht aus Ein­kommen, das bereits einmal besteuert wurde. Daher macht die Vermögenssteuer keinen Sinn. Sparen muss belohnt werden.»
Verstoss melden |
Marc Schlieper

FDP
Gemeinde­legislative Stadt Zürich

Nein: «