Kindergarten

Kinder

Familie

Gesellschaft

Gegenvorschlag des Grossen Rates vom 15. Mai 2011

Informationen zur Abstimmung

Ja: «Ich sehe bei meiner Tochter, wie leicht es den Kleinen fällt, Standardsprache und Dialekt gleichzeitig zu lernen. Das ist ein Gewinn für die Kinder.»
Verstoss melden |
Beat Jans

SP
Nationalrat Basel-Stadt
Nein: «Der Gegenvorschlag hält nur den Status Quo fest und ist daher unnötig. Wenn ein ­Gesetz aber nicht nötig ist, muss unbedingt darauf verzichtet werden.»
Verstoss melden |
Luca Urgese

FDP
Grossrat Basel-Stadt
Alle 6 Parolen lesen und mitdiskutieren

Resultat

Ja

Die Vorlage wurde mit 51.86% angenommen.

Quelle: Kanton Basel-Stadt

Alle Informationen zur Abstimmung: Abstimmungsbroschüre

Parolen zu dieser Abstimmung

Ja: «Mit gleichwertig wird der Situation Rechnung getragen wie die Zusammensetzung (sprachlich) ist. Kompetenz der Lehrkräfte.»
Verstoss melden |
Oskar Herzig

SVP
Grossrat Basel-Stadt
Ja: «Ich sehe bei meiner Tochter, wie leicht es den Kleinen fällt, Standardsprache und Dialekt gleichzeitig zu lernen. Das ist ein Gewinn für die Kinder.»
Verstoss melden |
Beat Jans

SP
Nationalrat Basel-Stadt

Nein: «Aus den gleichen Gründen lehne ich den Gegenvorschlag ebenfalls ab.»
Verstoss melden |
Nein: «Nai dangge! Nei Gsetz wo nit brinnge hä mer, wie Groosroots-Heere und Gumsle, aifach zvyyl!»
Verstoss melden |
Mario C. Ress

Ehren-­Präsident, Neutraler Quartierverein St. Johann Basel
Nein: «Der Gegenvorschlag hält nur den Status Quo fest und ist daher unnötig. Wenn ein ­Gesetz aber nicht nötig ist, muss unbedingt darauf verzichtet werden.»
Verstoss melden |
Luca Urgese

FDP
Grossrat Basel-Stadt
Nein: «Weil der Gegenvorschlag nur den Status Quo wiedergibt»
Verstoss melden |
David Wüest-Rudin

GLP
Grossrat Basel-Stadt

Mitdiskutieren

Beitrag schreiben

Wer stimmt wie? Und warum?

Anzahl Parolen:

Wie unterscheiden sich die Parteien?

FDP GLP Parteilos Piraten SP SVP

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen


  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production